Die Reittherapeutin

Nicole Brenk

Nicole Brenk

Jahrgang 1969
exam. Kinderkrankenschwester
staatl. anerk. Heilpädagogin
Trainer C Lizenz Reiten FN
Reittherapeutin FkthR Schwerpunkt HPR/B
Centered Riding Instruktor Level 2 (www.centeredriding.org)
Schülerin im Bea Borelle Complete Kurs
8 Jahre Vorstand FkthR (www.fkthr.de)
2 Jahre Vorstand FATP (www.forum-atp.eu)

Hauptberufliche Tätigkeit als Reittherapeutin in der Evangelischen Stiftung Volmarstein, sowie in eigener Praxis.



Mein Weg mit Pferden

Galopp

In der Kindheit war das Zusammensein mit Pferden mein größter Wunsch. Als Einstieg fing ich mit dem Voltigiersport an, den ich 10 Jahre intensiv und leistungsbezogen ausübte. Wir übten bis ins B Niveau (heute Klasse M).

Nach der beruflichen Ausbildung ritt ich in einem ländlichen Reitverein. Schnell absolvierte ich das kleine und große Reitabzeichen und startete mit meinem Reitbeteiligungspferd Dominique auf Springturnieren. Ich absolvierte Kurse in den Landes Reit- und Fahrschulen Vechta, und Münster bevor ich in Wülfrath 1996 den Reitwart FN abschloss.

Der partnerschaftliche, achtungsvolle Umgang mit Pferden ist heute der wichtigste Bestandteil meiner Arbeit. Ich danke allen Menschen, die mich auf diesen Weg begleiten und inspirieren. Das sind die Kinder und Erwachsene bei meiner täglichen Arbeit im Heilpädagogischen Reiten und meine Reitschüler.

Meine wichtigsten ReitlehrerInnen sind und waren: In der Ecole de Légèreté (Schule der leichten französischen Reitweise) Bea Borelle, Peter Assmann und Christiane Horstmann. Im Horsemanship Heiner Nordberg. Im Centered Riding Angelika Engberg und Sue Leffler.

Und in der tat,
ein Pferd, das sich stolz trägt, ist etwas so schönes, Bewunderns- und Staunenswürdiges,
dass es aller Zuschauer Augen auf sich zieht.
Keiner wird müde, es anzuschauen, solange es sich in seiner Pracht zeigt.

Xenophon